ams.controlling | BI

Mit besten Empfehlungen

[rad_page_section id=’rpsC951RP6OCHVA9P30X7WYJCVCJB3K7OMN‘ first=’true‘ section_name=’Section‘ v_padding=“ classes=“ visibility=’None‘ background_opts=“ background_color=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=“ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ video_url=“ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_container id=’rpcDFQFDWTESKNOVUDUY3VBD1YJ4Y56K5CB‘ layout=’one_third‘ first=’true‘ top=’true‘ classes=“ visibility=’None‘ float=’left‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=“ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwDX17PV11XGS5VUA4DEJ550MGNV91AWM6′ type=’rad_sidebar_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_sidebar_widget‘ sidebar_v=’Loesung‘ sidebar_behavior=’left-sidebar‘ clear_float=’no‘ swtc=“ swbtbc=“ swbsbc=“ swlbc=“ swltc=“ swtcs=“ swlc=“ swtfc=“ swtfbc=“ swrfbrc=“ swsbgc=“ swstexc=“ type=’rad_sidebar_widget‘ id=’rpwDX17PV11XGS5VUA4DEJ550MGNV91AWM6′ ][/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcA3NCLW1RJE33X5KS1KQ4PIWQ7WQ55TOM‘ layout=’two_third‘ last=’true‘ top=’true‘ classes=“ visibility=’None‘ float=’left‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=“ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwT73OU2DIGTF81IISCGSUU82P3SJTABFB‘ type=’rad_text_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_text_widget‘ text_title=’Projekt- und Unternehmenscontrolling ams.bi‘ text_subtitle=“ rich_key=’text_data‘ col_alignment=’left‘ visibility=’none‘ delay=“ clear_float=’no‘ icon=‘‚ icon_margin=’5′ icon_alignment=’left‘ icon_animation=’swing‘ title_color=“ subtitle_color=“ text_color=“ title_size=“ title_w=“ subtitle_size=“ subtitle_w=“ text_size=“ cb_margin=“ ct_margin=“ tt_margin=’18‘ st_margin=“ tet_margin=“ rich_key=’text_data‘ type=’rad_text_widget‘ id=’rpwT73OU2DIGTF81IISCGSUU82P3SJTABFB‘ ]ams.controlling ermittelt betriebswirtschaftliche Kennzahlen, mit denen Einzelfertiger ihr komplexes und mit zahlreichen Unsicherheiten verbundenes Projektgeschäft vorausschauender steuern können. Das Analysespektrum reicht von Finanzkennzahlen bis zu realwirtschaftlichen Kennzahlen, mit denen sich die Produktivitätsentwicklung der Projekte und Unternehmensbereiche aktuell beurteilen lässt. Vertrieb und Marketing lassen sich dabei ebenso analysieren wie Konstruktion, Einkauf, Fertigung, Versand, Montage und Servicemanagement. Alle Daten können über die verschiedensten mobilen Endgeräte zur Verfügung gestellt werden.
Integration aller Unternehmensdaten
Die hierzu erforderlichen Daten wertet ams.controlling automatisiert aus. Hierzu greift die Lösung sowohl auf ams.erp zu als auch auf alle weiteren Daten im Unternehmen. Somit stützen Manager und Prozessverantwortliche ihre Entscheidungen auf belastbare Grundlagen, ohne sämtliche Teillösungen einzeln analysieren zu müssen.
Anwendungsspezifische Benutzeroberflächen
Anwender haben die Wahl zwischen aufgabenspezifischen Benutzeroberflächen, welche die erforderlichen Betriebs- und Projektkennzahlen kontextbezogen aufbereiten. Die Bandbreite der angebotenen Oberflächen reicht von vordefinierten Excel-Tabellen über Dashboards mit starken operativen Möglichkeiten, bis zum Management-Cockpit für die Geschäftsführung.

Kostenträgerrechnung

In die Kostenträgerrechnung gehen stets die aktuellsten Auftragsdaten in die Berechnung ein. Online erhalten die Anwender eine mitlaufende Kalkulation, die ihnen ebenso frühzeitig wie präzise aufzeigt, ob und inwieweit die Kostenentwicklung eines Projekts mit der Angebotskalkulation noch übereinstimmt.

Die Kostenträgerrechnung liefert eine Voll- und Teilkostenbetrachtung nach vier Deckungsbeitragsstufen. Neben Budget, Soll- und Ist-Daten lassen sich auch prognostizierte Abweichungen berücksichtigen. Dies ermöglicht eine Budgetverfolgung/Hochrechnung des Ergebnisses zu jedem Zeitpunkt des Projekts.
Detailanalyse
Eine „Drill Down“-Funktion erlaubt es, Kosten bis auf die Ebene der einzelnen Kalkulations- und Buchungspositionen zu detaillieren. Beispielsweise können die Projektverantwortlichen erkennen, wie sich die Kosten auf einzelne Arbeitsgänge oder Stücklistenpositionen verteilen. Strukturierte Herstellkosten lassen sich auf jeder Strukturebene einer Stückliste darstellen.
Kalkulations-Dashboard
Das integrierte Kalkulations-Dashboard nutzt die Ampel-Symbolik, um drohende (gelb) und bestehende (rot) Budgetüberschreitungen auf unterschiedlichen Ebenen darzustellen. Dies ermöglicht eine Kostenverfolgung bis auf Verursacherebene. Zudem stellt das Dashboard die zeitliche Entwicklung der projektbezogenen Budget-, Prognose-, Soll- und Istwerte grafisch dar.[/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcLUFVP687WCSPVKP53NO64OI8P7Q30W75′ layout=’one_third‘ first=’true‘ classes=“ visibility=’None‘ float=’left‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=“ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwDMHHP6EE586YI3QEMNVJ56FGCOIYXQPF‘ type=’rad_text_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_text_widget‘ text_title=‘ ‚ text_subtitle=‘ ‚ rich_key=’text_data‘ col_alignment=’left‘ visibility=’none‘ delay=“ clear_float=’no‘ icon=“ icon_margin=’5′ icon_alignment=’left‘ icon_animation=’none‘ title_color=“ subtitle_color=“ text_color=“ title_size=“ title_w=“ subtitle_size=“ subtitle_w=“ text_size=“ cb_margin=“ ct_margin=“ tt_margin=“ st_margin=“ tet_margin=“ rich_key=’text_data‘ type=’rad_text_widget‘ id=’rpwDMHHP6EE586YI3QEMNVJ56FGCOIYXQPF‘ ] [/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcDCR7HV985H0ESFLHYRN8J9MGB9DTOQNV‘ layout=’two_third‘ last=’true‘ classes=“ visibility=’None;‘ float=’right‘ background_opts=“ background_color=’#89bfe6′ background_opacity=’0.2′ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=’horizontal‘ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwBR0T9M8U1FDPY8X2KISW27QLK6BL03XQ‘ type=’rad_image_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_image_widget‘ image=’https://www.ams-erp.com/wp-content/uploads/2015/08/KakulationsDashboard.png‘ text_title=‘ ‚ link=“ lightbox=’true‘ text_caption=’Kalkulations-Dashboard‘ width=’690′ height=“ hoverc=“ hoverbg=“ clear_float=’no‘ resizing=’none‘ visibility=’none‘ delay=’0′ title_color=“ title_size=“ title_w=“ text_color=“ type=’rad_image_widget‘ id=’rpwBR0T9M8U1FDPY8X2KISW27QLK6BL03XQ‘ ][/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcTKHS3272A8PBD2RPJGR9DMMNSDAT57ER‘ layout=’one_third‘ first=’true‘ classes=“ visibility=’None‘ float=’left‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=“ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwYLTVOTV479NQFS9I4GU0UHH41IMFF9XH‘ type=’rad_text_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_text_widget‘ text_title=‘ ‚ text_subtitle=‘ ‚ rich_key=’text_data‘ col_alignment=’left‘ visibility=’none‘ delay=“ clear_float=’no‘ icon=“ icon_margin=’5′ icon_alignment=’left‘ icon_animation=’none‘ title_color=“ subtitle_color=“ text_color=“ title_size=“ title_w=“ subtitle_size=“ subtitle_w=“ text_size=“ cb_margin=“ ct_margin=“ tt_margin=“ st_margin=“ tet_margin=“ rich_key=’text_data‘ type=’rad_text_widget‘ id=’rpwYLTVOTV479NQFS9I4GU0UHH41IMFF9XH‘ ] [/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcNCUWLCI11JN00E2DRRPEA1MU76A77BE2′ layout=’two_third‘ last=’true‘ classes=“ visibility=’None;‘ float=’right‘ background_opts=’bg-color‘ background_color=’#89bfe6′ background_opacity=’0.2′ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=’horizontal‘ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwXJ2O4WJ6BM5JOIJD0BSDA8QXV5A6KHVI‘ type=’rad_text_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_text_widget‘ text_title=’Leistungsmerkmale‘ text_subtitle=‘ ‚ rich_key=’text_data‘ col_alignment=’left‘ visibility=’none‘ delay=“ clear_float=’no‘ icon=“ icon_margin=’5′ icon_alignment=’left‘ icon_animation=’none‘ title_color=“ subtitle_color=“ text_color=“ title_size=“ title_w=“ subtitle_size=“ subtitle_w=“ text_size=“ cb_margin=“ ct_margin=“ tt_margin=“ st_margin=“ tet_margin=“ rich_key=’text_data‘ type=’rad_text_widget‘ id=’rpwXJ2O4WJ6BM5JOIJD0BSDA8QXV5A6KHVI‘ ]Die in ams.erp integrierte Kostenträgerrechnung:

  • übernimmt die Budgetwerte aus der Angebotskalkulation je Kostengruppe und Kostenart bzw. -stelle.
  • bewertet die Soll-Werte für Material aus den Positionen der Auftragsstückliste mit den Preisen des Artikelstammsatzes.
  • ermittelt die Ist-Werte für Material aus den Materialbuchungen.
  • bewertet die Soll-Werte für Fremdlieferungen aus den auftragsbezogenen Bestellungen und aus den Bestellungen für Stücklistenpositionen ohne Teilestammsatz mit dem Bestellpreis.
  • errechnet die Ist-Werte für Fremdlieferungen aus den Rechnungseingängen.
  • bewertet die Soll-Werte der Fertigung aus den Zeiten der Auftragsarbeitspläne mit den Stundensätzen des Arbeitsplatzes.
  • errechnet die Ist-Werte für die Fertigung aus den Ist-Stunden je Arbeitsgang.

[/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcPV0WA2BHF2DEI2QY9X09YPK6Y2FNBYDD‘ layout=’one_third‘ first=’true‘ classes=“ visibility=’None‘ float=’left‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=“ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwXS0LE3BJU1BS80SDAGTNGUWKV80FXOGL‘ type=’rad_text_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_text_widget‘ text_title=‘ ‚ text_subtitle=‘ ‚ rich_key=’text_data‘ col_alignment=’left‘ visibility=’none‘ delay=“ clear_float=’no‘ icon=“ icon_margin=’5′ icon_alignment=’left‘ icon_animation=’none‘ title_color=“ subtitle_color=“ text_color=“ title_size=“ title_w=“ subtitle_size=“ subtitle_w=“ text_size=“ cb_margin=“ ct_margin=“ tt_margin=“ st_margin=“ tet_margin=“ rich_key=’text_data‘ type=’rad_text_widget‘ id=’rpwXS0LE3BJU1BS80SDAGTNGUWKV80FXOGL‘ ] [/rad_page_widget][/rad_page_container][rad_page_container id=’rpcG1WR2JQM6V86BPCGIHYM7VAEOI6E0YKV‘ layout=’two_third‘ last=’true‘ classes=“ visibility=’None;‘ float=’right‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=“ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=“ background_gradient_dir=’horizontal‘ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwSPGE7MCYQGRJSP7SNXO6LQVV77IMEX7A‘ type=’rad_text_widget‘ last=’true‘ top=’true‘ type=’rad_text_widget‘ text_title=‘ ‚ text_subtitle=‘ ‚ rich_key=’text_data‘ col_alignment=’left‘ visibility=’none‘ delay=“ clear_float=’no‘ icon=“ icon_margin=’5′ icon_alignment=’left‘ icon_animation=’none‘ title_color=“ subtitle_color=“ text_color=“ title_size=“ title_w=“ subtitle_size=“ subtitle_w=“ text_size=“ cb_margin=“ ct_margin=“ tt_margin=“ st_margin=“ tet_margin=“ rich_key=’text_data‘ type=’rad_text_widget‘ id=’rpwSPGE7MCYQGRJSP7SNXO6LQVV77IMEX7A‘ ]

Halbfabrikatebewertung

Die Bewertung der unfertigen Erzeugnisse kann jederzeit erfolgen und wird im Rahmen des Monatsabschlusses von ams.erp festgeschrieben. Dabei unterstützt ams.controlling den automatischen Abgleich mit den gestellten Teilschluss- und Schlussrechnungen. Das Reporting erlaubt die Ausgabe der Daten auf unterschiedlichen Detaillierungsebenen und weist die Betriebsleistung und die Wertzuwächse der einzelnen Aufträge periodenbezogen aus.
Alternativ zur HGB-konformen Bestandsbewertung nach Herstellkosten bewertet ams.erp auch nach der sogenannten Percentage-of-Completion-Methode, wie sie die amerika­nischen Rechnungslegungsvorschriften US-GAAP vorsehen. Im zuletzt genannten Fall erstellt ams.erp die Schlussrechnungen in Höhe der bereits erbrachten Leistungen. Somit werden die Gewinne proportional zum Fertigstellungsgrad erkennbar.

Lagerbestandsbewertung

Die Lagerbestandsbewertung ist jederzeit in ams.controlling abrufbar. Im Rahmen des Monatsabschlusses gibt das System die Lagerbestandswerte zeitabgegrenzt aus. Die dabei ausgewiesenen Monatsendwerte gehen von einem Monatsanfangsbestand aus und werden unter Berücksichtigung aller Bewegungsdaten fortgeschrieben. Dabei unterstützt ams.erp eine Reihe unterschiedlicher Bewertungsstrategien.

Unternehmenscontrolling ams.bi

Das Unternehmens-Controlling verfolgt zwei zentrale Stoßrichtungen. Zum einen gewährt die Lösung einen raschen Überblick über die aktuelle Leistung des gesamten Unternehmens und liefert zum Beispiel Kennzahlen zu Betriebsleistung, Umsatz, Auftragseingang oder Angebotsentwicklung. Zum anderen liefert es auch projektübergreifende Kennzahlen zu allen bereits abgeschlossenen Aufträgen. Mit dieser zusätzlichen Sicht lässt sich der betriebswirtschaftliche Erfolg ganzer Abteilungen oder auch Geschäftsfelder bewerten.
Zudem macht es die projektübergreifende Sicht den Einzel-, Auftrags- und Variantenfertigern möglich, ihre Kalkulationen zu optimieren. Da sie präzise sehen, in welchen Teilprojekten sie welche Deckungsbeiträge erzielen, können sie ihren Kunden über strategische Preise attraktivere Angebote machen, ohne die Existenz des Unternehmens zu gefährden. Auf dieser Informationsgrundlage können Entscheidungen getroffen werden, welche Teilprojekte oder einzelne Arbeitsgänge an externe Anbieter vergeben werden.[/rad_page_widget][/rad_page_container][/rad_page_section][rad_page_section id=’rpsENUPMCNR2FU63BWH3QO0JOC21BR91SJD‘ last=’true‘ section_name=’Section‘ v_padding=“ classes=“ visibility=’None;‘ background_opts=’bg-image‘ background_color=“ background_image=’/wp-content/uploads/2015/08/stickel.jpg‘ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=’fixed‘ background_gradient_dir=’horizontal‘ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ video_url=“ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_container id=’rpcE2Y7M8J20DKGONQR4YERASKANWUN4ICT‘ layout=’full‘ first=’true‘ last=’true‘ top=’true‘ classes=“ visibility=’None;‘ float=’left‘ background_opts=“ background_color=“ background_opacity=“ background_image=’/wp-content/uploads/2015/07/a_und_r.jpg‘ background_position=“ background_cover=“ background_repeat=“ background_attachment=’fixed‘ background_gradient_dir=’horizontal‘ start_gr=“ end_gr=’#eeeeee‘ border_top_width=’0′ border_top_color=“ border_top_type=“ border_bottom_width=’0′ border_bottom_color=“ border_bottom_type=“ ][rad_page_widget id=’rpwAQ0SPR5JU95KMOO24DLR2PW6QP60RMFB‘ type=’rad_divider_widget‘ top=’true‘ type=’rad_divider_widget‘ divider_style=’none‘ clear_float=’no‘ vspace=’60px‘ hspace=’0px‘ divder_color=“ type=’rad_divider_widget‘ id=’rpwAQ0SPR5JU95KMOO24DLR2PW6QP60RMFB‘ ][/rad_page_widget][rad_page_widget id=’rpwVH8IBU0V3S8DM9YPUK9EFLCTWWKP70JX‘ type=’rad_testimonial_widget‘ type=’rad_testimonial_widget‘ t_id=’2905′ clear_float=’no‘ visibility=’none‘ ibc=“ type=’rad_testimonial_widget‘ id=’rpwVH8IBU0V3S8DM9YPUK9EFLCTWWKP70JX‘ ][/rad_page_widget][rad_page_widget id=’rpwOFRPDUBXF5EIGHWHRANW3DF1BBNMV89L‘ type=’rad_divider_widget‘ last=’true‘ type=’rad_divider_widget‘ divider_style=’none‘ clear_float=’no‘ vspace=’70px‘ hspace=’0px‘ divder_color=“ type=’rad_divider_widget‘ id=’rpwOFRPDUBXF5EIGHWHRANW3DF1BBNMV89L‘ ][/rad_page_widget][/rad_page_container][/rad_page_section]

ams KONTAKTCENTER

Bitte wählen Sie den E-Mail-Empfänger*
* = Pflichtfelder
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

So individuell wie unsere Kunden

Alle ams-Lösungen entstehen aus unserem Lösungsbaukasten. Mit dem umfangreichen ERP-Basispaket und optionalen Modulen erstellen wir dann die für unsere Kunden passende Individuallösung. Dabei setzen wir auf unseren Best-Practise-Ansatz und die ausgereifte Technologie unserer Partner…

Ganzheitliche Konzepte für wirtschaftliche Prozesse

Die Partnerschaft mit Ihnen als Kunde ist dauerhaft auf Sicherheit angelegt mit dem Ziel der ständigen Optimierung und Qualitätsverbesserung Ihrer Unternehmensprozesse. Eine wichtige Rolle spielt hier ams.benefit. Eine Investitionsnutzwertanalyse, die gemeinsam mit …

Veränderungen leicht gemacht

Jede ERP-Implementierung bietet die Chance, eingefahrene Geschäftsprozesse und -strukturen auf den Prüfstand zu stellen und aufzubrechen. Somit führt ein Großprojekt wie die unternehmensweite Software-Einführung meist zwangsläufig zu einschneidenden Veränderungen in der Ablauforganisation. Darauf müssen sich die Anwenderunternehmen einstellen …